Datenschutz

Protokollierung

Wegen aufgetretener sicherheitsrelevanter Ereignisse können bei Bedarf bei jedem Zugriff auf den Web-Server des Klinikums der Universität München relevante Zugriffsdaten gespeichert werden.

Der Web-Server wird von der Arbeitsgruppe Medizindidaktik des Klinikums der Universität München betrieben.

Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion,
  • vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname etc.),
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt etc.),
  • Name der angeforderten Datei,
  • URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde,
  • Zweck der Protokollierung

Die gespeicherten Daten werden zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Web-Server und - in anonymisierter Form - der Optimierung des Webangebotes verwendet.

Auswertung

Die gespeicherten Daten werden ausschliesslich zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Web-Server verwendet. Die gespeicherten Daten werden für keine anderen Zwecke als für die Datensicherheit verwendet. So werden auch keine statistischen Auswertungen angefertigt. Die protokollierten Daten werden für die Dauer von einem Jahr gespeichert und dann gelöscht. Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeiter der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Aktive Komponenten

Im vorliegenden Informationsangebot werden keine Cookies, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. JavaScript wird an einigen Stellen verwendet und sollte in Ihrem Browser aktiviert sein, um den vollen Funktionsumfang des Internetauftritts nutzen zu können.

Rechtswirksamkeit

Diese Ausführungen sind als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.